Zum Inhalt springenZur Suche springen

Erasmus+ Praktikum

Sie studieren an einer Universität außerhalb Deutschlands, die über eine Erasmus-Charta für die Hochschulbildung verfügt, und möchten ein Praktikum an unserem Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) absolvieren und dafür einen Erasmus+ Praktikum-Zuschuss an Ihrer Heimatuniversität beantragen? Hier haben wir für Sie alle relevanten Informationen zusammengefasst.

Erasmus+ Praktikum (engl. Erasmus+ Traineeship) ist ein EU-gefördertes Programm, das Praktika (z.B. klinische Praktika) im europäischen Ausland ab mindestens zwei Monaten und bis zum maximal zwölf Monaten finanziell fördert. Für ihr Auslandspraktikum können die Studierenden einen Zuschuss im Rahmen von Erasmus+ Praktikum, als Beitrag zu ihren Reise- und Aufenthaltskosten, an ihrer Heimatuniversität beantragen. Ein Praktikum kann in Form einer Famulatur (für immatrikulierte Studierende der Klinischen Phase/Studienjahre 3-6) oder einer Hospitation (für Absolvent:innen des Medizinstudiums, deren Studienabschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt) absolviert werden – beide sind über Erasmus+ Praktikum finanziell förderfähig. Wenn Sie ein klinisches Praktikum im Rahmen von Erasmus+ Praktikum an unserem Universitätsklinikum absolvieren möchten, müssen Sie die Organisation des Praktikumsplatzes selbst übernehmen. Wenden Sie sich bitte direkt an die gewünschte Klinik am UKD, um sich nach freien Kapazitäten zu erkundigen. Eine Übersicht der Kliniken am UKD finden Sie hier. In der Regel fordern die Kliniken einen Lebenslauf und einen Motivationsbrief, ein Empfehlungsschreiben, eine Immatrikulationsbescheinigung, ein vollständiges Gesundheitszeugnis sowie ein Deutschsprachzertifikat (empfohlenes Niveau: B2). Eine Vorlage für das Gesundheitszeugnis steht im Download-Bereich in der rechten Spalte dieser Seite zum Herunterladen bereit. Fragen Sie bitte direkt bei der jeweiligen Klinik nach, welche Bewerbungsunterlagen genau erforderlich sind und ob ein Englischsprachzertifikat evtl. als Sprachnachweis akzeptiert wird. 

Bei Erasmus+ Praktikum ist weder eine Erasmus+ Partnerschaft zwischen Ihrer Heimatuniversität und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), noch eine Nominierung seitens Ihrer Heimatuniversität notwendig. Ein trilateraler Vertrag (Learning Agreement for Training) soll vor Beginn des Praktikums direkt zwischen Ihnen, Ihrer Heimatuniversität und der gewünschten Einrichtung des UKD geschlossen werden. Den trilateralen Vertrag erhalten Sie in der Regel von Ihrer Heimatuniversität. Sie finden diesen auch auf der Erasmus+ Webseite: Lernvereinbarung (siehe rechte Spalte dieser Seite).

Bitte beachten Sie: Für Erasmus+ Praktikum gibt es an der HHU keine zentrale Anlaufstelle! Auch wenn Sie an einer unserer Erasmus+ Partneruniversitäten studieren, müssen Sie sich eigenständig um einen Praktikumsplatz direkt bei der jeweiligen gewünschten Klinik des UKD bewerben. Eine Erasmus+ Partnerschaft spielt also bei Erasmus+ Praktikum keine Rolle. Beachten Sie bitte außerdem, dass Sie nicht als Gaststudierende:r eingeschrieben werden können.

Allgemeine Informationen über Erasmus+ Praktikum finden Sie auf der Seite der EU für das Programm Erasmus+ (siehe rechte Spalte dieser Seite).

Verantwortlichkeit: