Zum Inhalt springenZur Suche springen

ohne Erasmus+

Auch für Studierende, die fernab des Erasmus+ Programms zu uns kommen möchten, gibt es Möglichkeiten, einen Studienaufenthalt oder ein klinischens Praktikum an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu absolvieren

Incomings von Nicht-Erasmus+ Partneruniversitäten

Studierenden unserer Partneruniversitäten, mit denen wir ein bilaterales Abkommen haben, bieten wir die Möglichkeit an, ein klinisches Praktikum bei uns zu absolvieren. 

Voraussetzungen
  • Vollzeit-Medizinstudierende:r an einer unserer bilateralen Partneruniversitäten 
  • Absolvierung von mindestens einem klinischen Praktikum an der Heimatuniversität vor dem Starttermin in Düsseldorf 
  • offizielle Nominierung durch die Heimatuniversität 

Detaillierte Informationen zur Bewerbung und zu den verfügbaren englischsprachigen Fächern verschicken wir direkt an unsere Partneruniversitäten. Bitte wenden Sie sich an die Auslandskoordination an der Heimatuniversität, um die Information zur Bewerbung zu erhalten. 

Bilaterale Partneruniversitäten (Nicht-Erasmus)
  • Chiba University, Japan
  • Hamamatsu University, School of Medicine, Japan
  • Mongolian National University of Medical Sciences, Mongolei
  • Sultan Quboos University, Oman
  • The University of Illinois at Chicago, USA
  • University of Oita, Japan

Incomings ohne Rahmenprogramm

Sie studieren Medizin an einer Universität außerhalb Deutschlands und möchten ein Praktikum am Universitätsklinikum Düsseldorf außerhalb des Erasmus+ Programms absolvieren?

Ein Praktikum kann in Form einer Famulatur (für immatrikulierte Studierende der Klinischen Phase/Studienjahre 3-6) oder einer Hospitation (für Absolvent:innen des Medizinstudiums) absolviert werden.

Wenn Sie ein Praktikum am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) absolvieren möchten, müssen Sie die Organisation des Praktikumsplatzes selbst übernehmen. Wenden Sie sich bitte direkt an die gewünschte Klinik am UKD, um Informationen über die Bewerbung zu erhalten. Eine Übersicht der Kliniken am UKD finden Sie hier

In der Regel fordern die Kliniken einen Lebenslauf, einen Motivationsbrief, ein Empfehlungsschreiben Ihrer Heimatuniversität, die Immatrikulationsbescheinigung und ein Sprachzertifikat der deutschen oder englischen Sprache mit dem Niveau B1 oder höher. Seit August 2017 ist ein Gesundheitszeugnis obligatorisch einzureichen. Wenden Sie sich bitte direkt an die gewünschte Klinik am UKD für die erforderlichen Bewerbungsunterlagen.

Verantwortlichkeit: