Zum Inhalt springenZur Suche springen

Arbeits- und Datenschutz

Als Studierende der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sind Sie verpflichtet, sich einmal jährlich im Arbeits- und Datenschutz unterweisen zu lassen. Diese Unterweisungen dienen dazu, Sie in dem Umgang mit geschützten und datenbezogenen (Patienten-)Daten zu sensibilisieren und Ihnen die gültigen Arbeitsschutzvorschriften zu erläutern.

Ihre erfolgreiche Teilnahme wird jeweils im Studierendenportal (Leistungsübersicht) hinterlegt.

Im ersten Fachsemester werden Sie erstmals im Rahmen einer Vorlesung im Arbeitsschutz unterwiesen und hinsichtlich des geltenden Datenschutzgesetzes belehrt. Der Nachweis der Teilnahme an dieser Pflichtveranstaltung, die im Stundenplan verankert ist, und die Abgabe einer Vertraulichkeitserklärung sind Voraussetzung für die Fortsetzung Ihres Studiums im zweiten Semester. Wer den Präsenztermin aus stichhaltigen Gründen verpasst, kann den Nachweis zunächst über die Online-Unterweisung im Arbeits- und Datenschutzportal „Students at Work“ (S@W) erlangen, muss die Präsenzunterweisung aber im zweiten Studienjahr nachholen.

Im zweiten Studienjahr sind alle Medizinstudierenden verpflichtet, die Unterweisungsinhalte online über das Arbeits- und Datenschutzportal „Students at Work“ (S@W) aufzufrischen und ihre Vertraulichkeitserklärung erneut abzugeben. Die Teilnahme an der Online-Unterweisung und die erneute Abgabe einer Vertraulichkeitsverpflichtung sind Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen im dritten Studienjahr.

Eine Aktualisierung und Vertiefung der Arbeits- und Datenschutzbestimmungen findet im dritten Studienjahr im Rahmen einer Vorlesung während der ersten Praxisblockwoche statt. Da die Unterweisung im dritten Studienjahr durch Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung nachgewiesen werden muss, ist der Nachweis durch Teilnahme an der Online-Unterweisung über das S@W-Portal nicht möglich.

Im vierten Studienjahr ist die Unterweisung analog zum zweiten Studienjahr durch Teilnahme an der Online-Unterweisung im Arbeits- und Datenschutzportal „Students at Work“ (S@W) nachzuweisen.

Bei allen Präsenz-Unterweisungen im Arbeits- und Datenschutz handelt es sich um Pflichtveranstaltungen. Die Online-Unterweisung dient damit nur der alljährlichen Auffrischung der Inhalte und der Überbrückung bis zur nächsten Präsenz-Unterweisung, darf diese aber nicht komplett ersetzen.

Arbeits- und Wegeunfälle müssen der Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz gemeldet werden. Nur so kann der Versicherungsschutz über die Unfallkasse NRW sichergestellt werden.

Verantwortlichkeit: